Zeitraum
1. & 2. & 3. Umdrehung, Jahr 300 AL


Langsam ist zu spüren, dass sich der lange Sommer seinem Ende neigt. Im Süden können sich die warmen Temperaturen noch halten, doch im Norden, im Grünen Tal, in den Flusslanden und auf den Eiseninseln wird es zunehmend kälter.
Information
Unsere Gesuche

Dringend gesucht werden: Jaime Lannister, Ellaria Sand, Melisandre, Daario Naharis, Catelyn Stark, Lancel Lennister, Wildinge, Sklaven und Mitglieder der Nachtwache und viele mehr.

Gesuche der Mitglieder
Unsere Regeln
Deine Bewerbung
Was bisher geschah...
Neuigkeiten

• Renly Baratheon ist König •
• Belagerung von Rosengarten durch Lennister Soldaten
• Cersei Lennister flüchtet nach Dorne, 'offiziell' aber auf Casterlystein •
• Robb Stark gründet die Garde des Nordens •
• Bran Stark reist hinter die Mauer •
• Theon Graufreud als Geisel der Lennister •
• Daenerys Targaryen verliert ihren Verstand durch eine noch unentdeckte Vergiftung •
#1

Brother an Lord

in Familie 13.06.2017 18:32
von Samia Cuy | 119 Beiträge






Name: Samia Cuy
Alter & Geburtsjahr: 25 Jahre alt
Haus: Cuy
Herkunft: Weite
Wohnort: Sonnheim
Standort: Hohenturm
Tätigkeit: Lady
Religion: Glauben an die Sieben
Traue: Renly Baratheon || Haus Hightower || Haus Tyrell || Haus Cuy || (bald Haus Matell)
Avatar: Diane Kruger

Geschichte: Samia ist die Tochter von Lord und Lady Cuy Sie ist sehr behütet und wohlerzogen aufgewachsen. Mit ihrem älteren Bruder versteht sie sich sehr gut, die beiden machten gern streiche und alberten als Kinder viel rum. Ihr Vater nahm ihm und sie oft nach Hohenturm, Rosengarten und auch an den Dornischen Hof mit.
In Dorne versteht sich die kleine Samia gut mit Prinz Oberyn Martell und mit den anderen Kindern des Fürsten. Oberyn ist nicht streng mit ihr, wie sie das von Zuhause kennt.
Als ihr Bruder öfters Krank wird, begleiten sie ihren Vater immer seltener und irgendwann gar nicht mehr.
Samia ist schon als Baby, Elaryon Sand versprochen worden. Der Fürst suchte für seinen Bastard Elaryon eine geeignete Heiratskandidatin und kam so auf das Haus Cuy. Samias Vater war schon vor ihrer Geburt, ein paarmal in Dorne gewesen. Ihm gefiel das Wetter da und die schönen Frauen. Zu seinem Glück, hatte er nie einen Bastard gezeugt. Bei einem Besuch in Dorne, lernt er den Fürsten kennen, er war damals wegen Handelsabkommen, mit ein paar anderen aus unterschiedlichen Häusern da. Der Fürst und Samias Vater verstehen sich gut. Als er Lord wurde und heirate, war er nicht mehr so oft in Dorne, denn er war ein ehrenhafter Mann.
Kurz vor Samias Geburt, ist er in Dorne, der Fürst weiß das und weiß auch dass er ein zweites Kind erwartet. Der Fürst schlägt ihm vor, wenn es ein Mädchen wird, dass sie dann mit einem von den seinen verheiratet wird. Samias Vater sieht die Chance Einfluss zu gewinnen und stimmt zu, ohne zu wissen, ob seine Frau ein Mädchen oder einen Jungen zur Welt bringt, er weiß auch nicht wer sein zukünftiger Schwiegersohn wird. Die beiden Männer unterschreiben einen Vertrag und somit ist die Sache klar. Wenn es ein Mädchen wird, ist sie schon jemandem versprochen. Der Fürst sagt, er wurde einen Brief schicken, wenn es so weit wäre und das man über dieses Abkommen Stillschweigen bewahren muss.
Samia verbringt sehr viel Zeit am Krankenbett ihres Bruders kümmert sich um ihn. Mit den immer wieder kommenden Erkrankung ihres Bruders, nimmt Samias Kindheit ein frühzeitiges ende. Mal hat ihr Bruder Fieber, mal husten oder etwas anders. Ihre Familie versucht das zu verheimlichen und lässt immer wieder Measter kommen, aber keiner weiß warum er so oft krank ist.
Samia hatte als Kind immer, das Gefühl, strenger Strafen zu bekommen, als hier Bruder, wenn sie zusammen was angestellten. Mit zwölf erfährt sie dann, wieso sie so streng und gut erzogen worden ist, besser als viele jungen Damen mit dem gleichen Stand wie sie. Die junge Samia nimmt es gelassen auf, dass sie so gut wie verheiratet ist. Da versteht sie auch, wieso sie verschiedene Sprachen, Tänzen und viele andere Sachen lernen musste, die ihr Bruder nicht gelernt hatte. Samia war in jungen Jahren schon sehr klug und kennt ihre Pflicht. Ihr wurde auch klar, warum ihre Eltern so streng waren, sie wurde vielleicht in die Fürsten Familie einheiraten.
So vergingen die Jahre, ihre Eltern starben und ihr Bruder heirate und wurde Lord, aber ein Brief aus Dorne kam nicht. Sie kümmert sich immer noch um ihn und versucht mit ihrer Schwägerin den schwankenden Gesundheitszustand zu verheimlichen, was bis jetzt gut gelang. Ihr Bruder und seine Gemahlin versuchen Kinder zu bekommen, aber es klappt nicht.
Durch die viele Zeit die Samia am Bett ihres Bruders verbracht hatte, ist sie sehr belesen geworden. Sie kennt sich gut ihn der Geschichte der verschiedenen Reiche aus, kennt alle Häuser mit Namen und wer jetzt Oberhaupt ist. Sie beherrscht viele Traditionellen Tänze, die ihr ihre Mutter und eine Tänzerin aus Dorne beibrachten, weil ihre Mutter es für wichtig hielt, das eine Lady auch tanzen kann. Samia kann wunderbar sticken, aber am liebste liest sie.
Sie ist nicht vermählt, wodurch viele glauben sie sei krank. Samia findet das nicht schlimm, da sie weiß dass sie versprochen ist. Dass sie versprochen ist, wissen mit ihr nur noch ihr Bruder und dessen Frau. An das was der Fürst ihrem Vater sagte hielten sie sich und bewahrten stillschweigen über den Vertrag der beiden Männer, obwohl beide verstorben waren. So genießt sie ihre Freiheit auch, wenn diese eingeschränkt ist und sich nur auf die Burg bezieht.
Ihr Bruder bittet sie plötzlich ihm einen Gefallen zu tun, bevor sie weiß was es für ein Gefallen ist stimmt sie zu. Sie soll noch Hohenturm und Rosengarten reisen, um zu zeigen, dass es das Haus Cuy noch existiert. Er möchte nicht dass ihr Haus in Vergessen gerät. Sie hatten schon an Einfluss verloren und wenn man keinen mehr bald vom Hause in der Öffentlichkeit sieht wird man sie vergessen.
Samia versucht ihrem Bruder davon zu überreden, jemand anderem zu schicken, da sie ihn nicht verlassen will, denn wenn etwas passierte wollte sie bei ihm sein, aber er lässt sich nicht umstimmen und so fügt sich Samia.
Ihr Bruder gibt ihr den Briefe mit, die bestätigen das sie seine Schwester ist, da Samia schon lang niemand mehr gesehen hat und er gibt ihr ein paar Soldaten mit auf die Reise. Mit schwerem Herzen macht sich Samia auf die Reise.
Persönlichkeit: schüchtern // herzlich // offen // vorlaut // kultiviert // nett // klug // verantwortungsbewusst









Name: Deine Wahl
Alter & Geburtsjahr: Etwa 5 Jahre älter
Haus: Cuy
Herkunft: Weite
Wohnort: Sonnheim
Standort: Sonnheim
Tätigkeit: Oberhaupt des Hauses Cuy
Religion: Glauben an die Sieben
Traue: Renly Baratheon || Haus Hightower || Haus Tyrell || Haus Cuy

Geschichte: Du bist das lteste Kind von Lord und Lady Cuy. Deine Gesundheit ist seid du etwa 14 bist nicht die beste. Unsere Eltern und später ich und deine Frau, haben es geschafft das zu verheimlichen, was bisher auch gut gelang. Es kamen als du noch jung warst viele Measter zu uns in die Burg, aber keiner wusste was dir fehlt. Deine Schwäche zustände, Fieber und etc. sind nicht immer da, es gibt Wochen da geht es dir gut, aber das kann sich ganz plötzlich ändern. Du kannst mit dem Schwert umgehen, das hast du als Junge schon gelernt, außerdem würdest du zum Lord erzogen und bist es jetzt ja auch. Weiteres ist dir überlasen, aber es sollte zur Samias Geschichte passen.
Persönlichkeit: freundlich // stur // (weiteres ist dir überlasen)










Wunschavatar: Rossif Sutherland (ist verhandelbar)
Beziehung der Charaktere: Geschwister
Zukunft der Charaktere: Wir unterstützen uns
Probepost oder Probeplay? Ein alter reicht völlig
Was ist mir wichtig? Ich erwarte Niemanden der dauerhaft online ist, das bin ich selbst auch nicht, aber ich wünsche mir Jemanden der Bock auf den Charakter hat.
Meine letzten Worte an dich:
Ich freue mich schon sehr auf meinen Bruder.


zuletzt bearbeitet 14.06.2017 19:22 | nach oben springen

Legende

Besucher
5 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Drogon, Meera Rois, Sôna Ilon, Gregor Clegane, Daenerys TargaryenA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rosyn
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 48 Gäste und 35 Mitglieder online.


Userfarben : Team, Könige/ Königinnen, Adel, Landadel, Bürgerliche, Nachtwache, Wildlinge, Freie Bürger, Sklaven, Tiere, Probezeit,
Xobor Forum Software von Xobor