Zeitraum
4. & 5. & 6. Umdrehung, Jahr 300 AL


Langsam ist zu spüren, dass sich der lange Sommer seinem Ende neigt. Im Süden können sich die warmen Temperaturen noch halten, doch im Norden, im Grünen Tal, in den Flusslanden und auf den Eiseninseln wird es zunehmend kälter.
Information
Unsere Gesuche

Dringend gesucht werden: Jaime Lannister, Ellaria Sand, Daario Naharis, Catelyn Stark, Lancel Lennister, Wildinge, Sklaven und Mitglieder der Nachtwache und viele mehr.

Gesuche der Mitglieder
Unsere Regeln
Deine Bewerbung
Was bisher geschah...
Neuigkeiten

• Renly Baratheon ist König •
• Rosengarten in Besitz der Lennisters
• Cersei Lennister flüchtet nach Dorne, 'offiziell' aber auf Casterlystein •
• Robb Stark gründet die Garde des Nordens •
• Bran Stark reist hinter die Mauer •
• Theon Graufreud als Geisel der Lennister •
• Daenerys Targaryen verliert ihren Verstand durch eine noch unentdeckte Vergiftung •
#1

If legends became true, sometimes strange things happen, my friend

in Freunde 15.08.2017 16:18
von Leaf | 30 Beiträge








Name:
Leaf
Alter & Geburtsjahr:
ca. 12.000 Jahre & Zeitalter der Dämmerung
Haus:
/
Herkunft:
Das alte Westeros
Wohnort:
Weit im Norden noch hinter der Mauer – Höhle des Drei Äugigen Rabens
Standort:
Weit im Norden noch hinter der Mauer – Höhle des Drei Äugigen Rabens
Tätigkeit:
Den Letzten Grünseher unterstützen
Religion:
Glaube an die namenlosen Götter des Waldes, Stream and Stone
Treue:
/
Avatar:
Kae Alexander


Geschichte:
Im Zeitalter der Dämmerung, vor etwa 12.000 Jahre lebte Leaf mit den anderen Kinder des Waldes alleine in Westeros.
Sie hatten die Statur von Kindern und wurden selbst als erwachsene noch für solche gehalten, wenn da nicht ihr Gesicht wäre, im dem man das Uralte Wesen, dass sie waren erkennen konnte.
Man sagte, sie verfügten über magische Fähigkeiten. Sie betretende namenlosen Götter des Waldes an, und lebten im Einklang mit der Natur. Sie waren es, die die Gesichter ihrer Götter in die Wehrholzbäume schnitzten.

Das Leben von Leaf und den anderen Kindern, hätte friedlich weiter gehen können, wenn nicht die ersten Menschen nach Westeros kamen.
Diesen waren mit ihren Bronze Waffen, denn Waffen der Kinder die aus Obsidian, auch als Drachenglas bekannt, waren, weit überlegen.
Ein blutiger Kampf entbrannte, bei dem es so schien, als würden Leaf und die anderen Kinder des Waldes verlieren.
Zu erst zerstörten sie die Verbindung von Essos nach Westeros mit ihrer Magie, doch es war bereits zu spät, sie sahen keine Ausweg mehr und erschufen die Weißen Wanderer.

Hierfür, nahmen sie einen der ersten Menschen, Leaf trieb ihn ein Stück Drachenglas in die Brust, der Nachtkönig und erste weiße Wanderer war geboren.

Eigentlich sollte er den Kinder des Waldes dienen und gegen die ersten Menschen helfen, doch konnten die Kinder die Wanderer nicht kontrollieren.

Schließlich, nach dem die Wandere, für beide Seiten zur Gefahr wurden, schlossen die ersten Menschen und Die Kinder des Waldes Frieden.
Gemeinsam schlugen sie die weißen wandere zurück, als diese nach Westeros kamen und vertrieben sie weit in den Norden.

Ca. 6000 Jahre heilt dieser Frieden an, bis die Andalen nach Westeros kamen.
Abermals wurden Leaf und die anderen Kinder des Waldes gejagt, auf blutigste verfolgt. Die Andalen fürchteten die Magie und Religion der Kinder und zerstörten ihre Bäume, nur im Norden hielten sie sich, hier wird noch von Ihnen in alten Legenden erzählt.

Leaf zog sich wie die anderen Kinder des Waldes zurück, versteckt und von der Außenwelt und würde nur noch in den Legenden der Menschen erwähnt. Dass es aber, doch noch einige gab, die ihre Existenz, nicht nur als Mythos bezeichneten, wusste sie nicht.
Ebenso wenig, dass es noch immer im Norden, Wehrholzbäume gab, die die Gesichter ihrer Namenlosen götter trugen und es sogar Menschen gab, die diese wie sie immer noch anbeteten, die alten Götter.
So vergessen, beobachtete sie die Weißen Wandere.
Viel konnte sie, wie ihres gleichen nicht gegen tun, hatten sie doch über ihre eigene Schöpfung keine Kontrolle und so blieb es ihr, nichts anderes übrig, als schweigend zu beobachten und zu warten,

Dies änderte sich allerdings, als Brynden Strom zu ihnen kommt. Als Dreiäugige Krähe oder wie Leaf und die anderen Kinder des Waldes ihn nennen, der Letzter Grünseher, verweilt er bei Ihnen in der Höhle der Dreiäugigen Krähe, jenseits der Mauer.
Leaf unterstützt den Mann, und wart gemeinsam mit ihm darauf, dass Brandon Stark zu ihnen kommen würde, um das Erbe der Dreiäugige Krähe an zunehmen. Sie versprach, dem alten Mann, der doch nie ihr Alter erreichen würde, den Jungen Bran zu unterstützen, sollte dieser seine Reise bei Ihnen beenden und eine neue beginnen.

Doch ebenso verfolgt sie mit Schrecken, dass sich die Weißen Wandere wieder zu regen beginnen und aus ihrem langen schlaf erwachen, sie weiß, dass es nichts Gutes für alle bedeutet, hatte sie doch selbst jenes auf das Land entfesselt, denn der Winter naht und mit ihm, der Schrecken der langen Nacht.
Wir können nur hoffen, dass die Mauer hoch genug ist.


Persönlichkeit:
Leaf ist eine Loyale Person, die nichts lieber täte als mit den anderen Kinder des Waldes in Frieden zu leben.
Auch wenn sie Frieden möchte, so zögert sie nicht, das zu tun, was in ihren Augen Nötig ist. So hat sie nicht gezögert, einen Menschen in einen Wandere zu verwandeln, weil sie auf der einen Seite, davon ausging, dass richtige zu tun und auf der anderen Seite, weil sie meinten, keine andere Wahl zu haben.

Leaf steht zu ihre Taten wie auch ihren Fehlern.
Um diese wieder gut zu machen, unterstützt sie den Dreiäugigen Raben.
Auch wenn es, den Anschein macht, als wäre Leaf ruhig und bodenständig, so sollte man sie nicht erzürnen, oder anderen, die ihr nahe stehen, schaden.
Denn sie weiß sich zu wehrend, und wie ihre Vergangenheit bereits schon gezeigt hat, tut sie was nötig ist.











Name:
Es ist deiner nicht meiner
Alter & Geburtsjahr:
Jahre interessieren mich groß, sie vergehen, wie ein Blatt im Wind
Haus:
Ich weiß nicht, aus welchen Haus du kommst, aber vielleicht, bis du auch ein Wildling
Herkunft:
Wo auch deine Wurzeln sind
Wohnort:
Die Mauer oder der Hohe Norden
Standort:
Die Mauer oder noch weiter hinter dieser
Tätigkeit:
ich weiß nicht, ob du als Wildling geboren wurden bist und dem entsprechen Wildlings Sachen machst, oder ob du nun ein Bruder der Nachtwache bist und die Mauer bewachst
Religion:
Was dir zusagt
Treue:
Wie du magst

Geschichte:
Warum du soweit im Norden lebst, ist deine Geschichte, ob du hier als Wildling geboren bist, oder aus welchen Gründen auch immer, dass Schwarz angelegt hast, wirst nur du wissen. Vielleicht erzählst du mir eines Tages diese Geschichte, wie so viele andere, die sich dein Volk erzählt.
Wir zwei sind uns irgendwann einmal über den Weg gelaufen, an jenen Tag, erlebten wir beide eine Überraschung, du das die Legenden und Geschichten über die Kinder des Waldes wahr waren und ich, dass ich doch nicht so unbemerkt durch Westeros zeihen konnte, wie einst.
verständlicherweise, herrschte auf beiden Seiten Mistrauen, du konntest nicht wissen, ob ich dir Freundlich gesinnt war, ich hatte, immer noch vor Augen, was die Andalen mit uns und unseren Wehrholzbäume getan hatten.

Doch die Neugierde siegte und so begannen wir uns, einander über das Leben des anderen zu erzählen.
Wir wurden, seltsame Freunde, verbündete und vertraute.
Wenn die Möglichkeit bestand, trafen wir uns. Ich sah dir dabei zu, wie du älter wurdest, ich wusste eines Tages, würde ich dich ein letztes Mal sehen.


- Ich lasse es dir recht offen, wie deine Geschichte ist, ebenso warum du im Norden bist.
Das einzige, was ich dir vorgebe, ist dass wir beide uns irgendwann einmal, über den Weg gelaufen sind.
Des Weiteren können wir gerne intern besprechen.


Persönlichkeit:
- Ebenso möchte ihr dir nicht viel, was deine Persönlichkeit angeht, vorschrieben, allerdings ist das Unten genannt, eine Bitte, was dein Charakter, für Eigenschaften haben sollte.
Man kann dich als Neugierig und wissbegierige beschrieben, du scheust dich nicht davor, neues kennen zu lernen, nach dem du es eine Zeit lang betrachtet hast, vielleicht sogar Misstrauisch. Du bist eine Person der Taten, ein geht nicht, gibt es für dich einfach nicht. Man könnte auch sagen das du Stur bist, eigensinnig.
Du gehst deinen Weg, selbst wenn dir Steine in diesen Legen will oder gar legt.












Wunschavatar:
Es ist dein Gesicht nicht das meines, es sollte nur schon irgendwie, passen und kein Milchbubi oder zu zarte Frau sein
Beziehung der Charaktere:
Wir sind Freunde, Verbündete und Vertraute
Zukunft der Charaktere:
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn wir uns abermals über den Weg laufen werden, Ich habe nicht vor, mich von den Wanderen Töten zu lassen, sondern werde Bran weiter begleiten. Es wäre schön wenn ich auf deine Unterstützung zählen kann und du uns vielleicht sogar begleitest
Probepost oder Probeplay?
Ja, ob alt oder neu ist mir nicht so wichtig

Was ist mir wichtig?
Ich schriebe in der Dritten Form, allerdings lasse ich es dir offen, wie du schriebst.
Was die Länge meiner Post angeht, variiert dies, von der Motivation, der Situation und Kreativität, ebenso hängt es auch von meinen Play-Partner ab.
Ich verlange nicht von dir, dass du einen halben Roman schriebst, dennoch wäre es schön, wenn deine Post eine ordentliche Länge haben, auf die man gut antworten kann.

Meine letzten Worte an dich:
Dein RL, geht jeder Zeit vor, das steht außerfrage!
Wäre nur schön, wenn du dich dennoch abmelden würdest.
Wie du von Oben erkenne kannst, gebe ich dir nicht wirklich viel vor, wie dein Charakter sein soll und aus welchen Umständen er in den Norden gekommen ist.
Du kannst dir also diesen Charakter ganz zu eigenen Machen.

Bitte hab Spaß an dem Charakter und bring eigene Ideen und Vorschläge mit, ich bin da recht offen, wenn sie umsetzbar sind.
Ebenso hab ich kein Problem mit Drama, so lange diese nicht übertrieben wird.

Sollte, dir der Charakter, doch nicht so zu sagen, oder du die Lust verlieren, dann verschwinde bitte nicht einfach wieder, sondern sag mir Bescheid.
Ich habe volles Verständnis dafür

Ich freue mich darauf, dich hier bald begrüßen zu können



I came into this world, and recognized her as mine.We had peace ... and then you come.
You say we had a choice, I say we had no one. And for now, we are nothing, more as forgotten legends in your good night stories
But, I will tell you, we are still here and the Long Night, will come.

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 16:19 | nach oben springen

Legende

Besucher
5 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Bran StarkA, Aegon TargaryenA, Alec Mithrain, Daenerys TargaryenA, Bryden Schwarzhain

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naliandrah Heidewies
Besucherzähler
Heute waren 28 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 36 Gäste und 24 Mitglieder online.


Userfarben : Team, Könige/ Königinnen, Adel, Landadel, Bürgerliche, Nachtwache, Wildlinge, Freie Bürger, Sklaven, Tiere, Probezeit,
Xobor Forum Software von Xobor