Zeitraum
10. & 11. & 12. Umdrehung, Jahr 300 AL


Langsam ist zu spüren, dass sich der lange Sommer seinem Ende neigt. Im Süden können sich die warmen Temperaturen noch halten, doch im Norden, im Grünen Tal, in den Flusslanden und auf den Eiseninseln wird es zunehmend kälter.
Information
Unsere Gesuche

Dringend gesucht werden: Robb Stark, Jaime Lannister, Cersei Lannister, Margaery Tyrell, Oberyn Martell, Daario Naharis, Bronn, Manke Rayder, Tormund Riesentod, Sandschlangen, Wildinge, Sklaven und Mitglieder der Nachtwache und viele mehr.

Gesuche der Mitglieder
Unsere Regeln
Deine Bewerbung
Was bisher geschah...
Neuigkeiten

• Renly Baratheon ist tot und Stannis sein Nachfolger •
• Rosengarten in Besitz der Lennisters
• Glaubenskrieg in Königsmund •
• Robb Stark gilt als verschollen •
• Robb Stark und Jon Snow Geiseln von Manke Rayder •
• Walder Frey erhebt Anspruch auf Winterfell •
• Leonette Tyrell gebärt den zweiten Erben der Tyrells •
• Aegon Targaryen entdeckt, dass seine Tante vergiftet wird •
#1

Oberyn Martell - Red viper, your sandsnakes and nieces are looking for you

in Familie 13.12.2017 20:44
von Rhaenys Targaryen | 24 Beiträge








Name:
Rhaenys Targaryen
Alter & Geburtsjahr:
24 Jahre & 276
Haus:
Targaryen
Dein Standort:
Sonnspeer
Deine Herkunft:
Königsmund
Tätigkeit:
Sandschlange sein
Religion:
X
Treue:
Meiner Familie (Aegon und Daenerys Targaryen so wie meinem Onkel Oberyn und den Sandschlangen
Avatar:
Deepika Padukone


Geschichte:
Während Robert Baratheons Rebellion, wurde Rhaenys von treuen Targaryen -Anhängern gerettet und gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder, aus Königsmund, fort gebracht.
Auf der Flucht, wurden die Geschwister leider getrennt, Rhaenys wurde zu ihrem Onkel Oberyn nach Dorne gebracht, dort wurde sie als seine Tochter, eine Sandschlange ausgeben. Diese Täuschung, sollte ihr ein sicheres Leben ermöglichen, denn der Baratheons würde nicht eher ruhen, bis er alle Nachfahren Rhaegar Targaryen getöteten hatte, denn er schwor, jeden Targaryen zu töten.

Die ganzen Jahre über blieb die Furcht in ihrem Onkel bestehen, jemand könnte erfahren und erkennen, wer Rhaenys wirklich war, denn die junge Frau, sah ihrer Mutter, sehr ähnlich hinzu kam es, dass die Targaryen, all die Zeit über in der sie die Täuschung, der Sandschlange aufrecht hielt, wusste, wer sie was und wessen Blut durch ihre Adern floss.

In den Jahren, in denen sie als Sandschlange Lebte, lernte die Dunkelhaarige, ebenfalls wie ihre vermeintlichen Geschwister, das Kämpfen.
Mittlerweile ist sie eine begnadete Kämpferin, was die Glefe und das Schwert anging. Auch ihre Fertigkeiten mit dem Bogen, sollte man nicht unterschätzen.

Es schien fast so, als würde sie ihr Restliches Leben, als Rehana Sand, wie sie genannt wurde, verleben, als plötzlich, Geschichten und Gerüchte aus Essos lauter wurden, dass zwei Targaryen, ein Geschwister Pärchen, Viserys und Daenerys Targaryen, lebten und das einfordern wollten, was ihnen gehörte. Rhaenys traute dem ganzen noch nicht so wirklich, gab es doch immer wieder, Gerüchte, die verbreitet wurden und sich am Ende, als eine dreiste Lüge herausstellen.
Aber vorallem wegen ihrem Onkel, machte sie sich nicht auf, die beiden auf aussuchen, denn dieser fürchtete immer noch um ihr Leben, besonderes jetzt wo sich der Zorn Roberts erneut mit voller Gewalt gegen die Targaryen Nachfahren richtete.
Aber als sich mit der Sturm Tochter, drei Drachen aus dem Feuer erhoben, schienen die Geschichten der Wahrheit zu entsprechen. Dennoch verbleib sie weiter in Sonnenspeer, erst aber, als die Stimmen lauter wurden, dass sich Aegon Targaryen, ihr kleiner Bruder, aus den Schatten heraus erhoben hatte und sich zu seinem Erbe bekannte, gab es für sie kein halten mehr.
Sie wollte ihren kleinen Bruder wieder sehen, von dem sie seit ihrer Trennung, nichts mehr gehört hatte.

Oberyn verstand ihr verlangen sehr, dennoch redete er auf sie ein, abzuwarten, auch nun als Robert tot war, machte er sich um seine Nichte Sorgen .
Er versprach ihr, Daenerys einen Raben zu kommen zu lassen, in dem er von Rhaenys berichtete, die ihrer Tante und ihrem Bruder nun bei stehen wollte.
Denn der Drache, hat drei Köpfe.


Persönlichkeit:
Rhaenys ist eine sehr eigenständige und auch Sture Person, in der das Heiße Blut ihres Vaters am Kochen ist. Sie ist sehr stolz und daher auch leicht zu kränken. Die Targaryen ist in erste Linie eine Kämpferin und weiß um ihre Fertigkeiten, dann erst ist sie eine;"einfache" Frau.
Doch hinter all diesen Fassetten, ist sie eine junge Dame, die sich nach ihrer Familie und ihrem Bruder sehnt und sich oft, in langen Nächten, wenn die Schatten am längsten werden, Einsam fühlt.
Jemand der gerne Lacht und wenn niemand hin sieht, sich an den kleine Dingen des Lebens erfreut und einfach mal die Seele baumeln lässt und vor sich hinträumt. Dabei gestattet sie sich, sich darüber Gedanken zu machen, wie ihr Leben verlaufen wäre, hätte es die Rebellion, nie gegeben.

Sie liebt ihren Onkel, den sie mittlerweile wirklich als ihren Vater ansieht sehr, sie weiß, dass sie ihm nicht immer das Leben einfach gemacht hat, ebenso ist sie ihm dafür dankbar, dass er ihr einen Sicheren Hafen geschaffen hat, in dem er behauptete, sie wäre eine weitere seiner Sandschlangen, und so vor dem Groll von Robert Baratheons bewahrte.











Name:
Oberyn (Nymeros) Martell - Die Rote Viper

Alter & Geburtsjahr:
43 & 257
Haus:
Haus Martell
Herkunft:
Sandstein
Wohnort:
Sonnspeer
Standort:
Sonnspeer
Tätigkeit:
Religion:
Glaube an die Sieben oder nichts davon
Treue: Deiner Familie und jene die du dazu zählst

Geschichte:

Oberyn verbrachte seine Kindheit auf Sandstein, wo er zusammen mit seiner Schwester, Prinzessin Elia, aufwuchs. Die beiden waren unzertrennlich; mit seinem Bruder Doran dagegen hatte er aufgrund des großen Altersunterschiedes eine weniger enge Beziehung. Als Oberyn jung war, beabsichtigte die Regentin von Dorne, Oberyn oder seine Schwester Elia mit einem von Lord Tywins Kindern oder gleich beide mit beiden Zwillingen zu verloben. Zu diesen Zweck besuchten sie Casterlystein, wo sie Cersei, Jaime und den neu geborenen Tyrion Lennister kennen lernten.[1] Jedoch kamen sie nur kurz nach Joanna Lennisters Tod auf der Burg an, welcher Lord Tywin unempfänglich für alles andere gemacht hatte; die geplante Hochzeit der Geschwister mit den Zwillingen von Casterlystein kam nie zustande.
An seinem sechzehnten Geburtstag wurde Oberyn im Bett mit der Liebhaberin von Lord Edgar Yronwood erwischt, worauf ihn der Herr von Yronwood zu einem Duell herausforderte. Nach diesem Kampf, in dessen Verlauf beide Kämpfer Wunden davonzogen, begannen Lord Edgars Wunden zu eitern, und letztendlich starb dieser. Es kam das Gerücht auf, Oberyn habe seine Klinge vergiftet, worauf er den Spitznamen "die Rote Viper" erhielt.
Damit das Haus Martell den Frieden wieder herstellen konnte, wurde Oberyn temporär nach Altsass geschickt, später auch nach Lys. In Altsass studierte er an der Zitadelle, wo er sechs Kettenglieder an seiner Maesterkette schmiedete, ehe er gelangweilt war. In Lys lernte er mehr über Gifte und angeblich noch dunklere Künste. Anschließend bereiste er die Freien Städte, schloss sich der Söldner-Kompanie der Zweitgeborenen an und gründete später seine eigene Söldnergesellschaft, die bekannt war für ihre Geldgier und Gnadenlosigkeit.
Auch nach seinen Jahren in Essos führte Oberyn ein wechselhaftes Leben; er reiste durch die Welt, heiratete niemals und entwickelte sich zu einem gefürchteten Kämpfer. Seine außergewöhnliche Geschwindigkeit und seine Fertigkeit mit Schwert und Speer sind legendär. Oberyn ist ein energischer, gesunder Mann mit scharfem Witz und einer "mit Widerhaken versehenen" Zunge. Er ist abenteuerlustig, furchtlos und ohne Respekt vor Sitten und Moral; es wird ihm nachgesagt, dass er im Bett sowohl Männer als auch Frauen begehrt.
Prinz Oberyn wurde selten besiegt; jedoch wurde er einst von Prinz Rhaegar Targaryen in einem Turnier auf Sturmkap vom Pferd gestoßen. Nach dem Tod seiner geliebten Schwester Elia im Verlauf von Roberts Rebellion wollte Oberyn für die Targaryen weiterkämpfen, insbesondere für Viserys Targaryens Erbe, damit er die Chance bekäme, Elia zu rächen, die durch die Lennisters, die Gegner der Targaryen, getötet wurde. Er wurde jedoch von seinem älteren Bruder Doran, dem Fürsten von Sonnspeer, und von Jon Arryn, welcher den Martells Elias Gebeine übergab, beruhigt.

Wichtigzu erwähnen hierbei ist, dass Aegon und ich von Targaryen -Anhängern gerettet wurden sind. Allerdings würden wir auf der Flucht getrennt, und ich kam zu dir.
Du beschützt mich und gabst mich als deine Töchter aus, so wuchs ich als eine deiner Sandschlangen auf. Im Moment, versuchst du mich noch davon ab zuhalten, an die Seite meines Bruders zu eilen.
Du hast Daenerys einen Raben zukommen lassen, in dem du ihr von mir bereichert. Da Dany bei uns aber aufgrund eines Giftes, zurzeit verrückt spielt, ist fraglich, ob sie die Nachricht, je gelesen hat.


Persönlichkeit: Oberyn Martell, auch bekannt als die "rote Viper", ist der jüngere Bruder von Doran Martell. Oberyn gilt als begnadeter Kämpfer mit einer Vorliebe für Frauengeschichten. Er selbst ist nicht verheiratet, hat jedoch mehrere Kinder mit seiner Geliebten Ellaria Sand.
In Altsass studierte er an der Zitadelle, wo er sechs Kettenglieder an seiner Maesterkette schmiedete, ehe er gelangweilt war.
Oberyn ist ein energischer, gesunder Mann mit scharfem Witz und einer "mit Widerhaken versehenen" Zunge. Er ist abenteuerlustig, furchtlos und ohne Respekt vor Sitten und Moral; es wird ihm nachgesagt, dass er im Bett sowohl Männer als auch Frauen begehrt.
Seine Fähigkeiten im Kampf hat Oberyn auch an seine Töchter vererbt. Er hat acht Bastardtöchter, die vier älteren von unterschiedlichen Müttern, die vier jüngeren von seiner aktuellen Geliebten Ellaria Sand. Da sie als Bastarde in Dorne den Nachnamen "Sand" bekommen haben, dabei aber die Kinder der "Viper" sind, sind Oberyns Töchter als die "Sandschlangen" bekannt. Obery lässt seine Kinder nicht ohne Vater aufwachsen; er übernimmt Verantwortung und wirkt aktiv bei der Erziehung seiner Kinder mit (etwas das nur wenige Lords tun). Er bringt ihnen bei, mit ihren selbst gewählten Waffen zu kämpfen, und gestattet ihnen große Unabhängigkeit beim Erwachsenwerden.
Er ist ein Mann, der zu seinem Wort steht und sich nur selten von etwas abhalten lässt, dass er sich in den Kopf gesetzt hat, hin zu kommt noch, dass er recht stolz ist, dies und sein Hits Kopf, sind nicht immer eine gute Mischung.[I]

Die Welt ist groß und wunderschön. Die meisten von uns leben und sterben in der selben Ecke in der sie geboren wurden und kriegen nie etwas davon zu sehen. Ich will nicht wie die meisten von uns sein.

— Oberyn Martell zu Varys ("Die Gesetze von Göttern und Menschen“ )










Wunschavatar:
[i]Pedro Pascal

Beziehung der Charaktere:
Du bist mein Onkel, mein Beschützer und mittlerweile sehe ich dich auch als Vater an
Zukunft der Charaktere:
Was du mit diesem Charakter machst, ist ganz dir überlassen, ich bitte nur darum, dass er mir nicht in den Rücken fallen wie.
Oder plötzlich Krieg gegen Aegon und mich führt, den Kindern seiner Schwester.
Ich würde mich sehr freuen, wenn wir irgendwann wieder auf einander treffen, denn entweder werde ich es noch, oder ich bin schon auf dem Weg zu meinem Bruder.
Probepost oder Probeplay? da es sich um einen Serien/Buch Charakter handelt, ja aus der Sicht des Charakters
Was ist mir wichtig?
hab Spaß an dem Charakter und bring eigene Idee mit.
Verschwinde nicht gleich wieder, sollte dir der Charakter doch nicht so zu sagen.
Es wäre auch schön, wenn du mehr als nur ein paar Sätze Posten würdest.
Ebenso wäre es toll, wenn aktiv hier wärst, natürlich geht dein RL immer vor.

Meine letzten Worte an dich:
Deine Sand Schlangen sind mit Sarella, Tyene und Dorea Sand vertreten, die alle ihren Vater vermissen. So wie ich und sicher auch Arianne Matell, unseren Onkel vermissen, wir würden uns sehr freuen, dich hier bald begrüßen zu dürfen.


„Madness and greatness are two sides of the same coin. Like their dragons, the Targaryen did not have to answer for humans or gods.“

nach oben springen

Legende

Besucher
3 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Ayara Westerling, Sansa Stark, Daenerys TargaryenA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sif Standon
Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 28 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken

Userfarben : Team, Könige/ Königinnen, Adel, Landadel, Bürgerliche, Nachtwache, Wildlinge, Freie Bürger, Sklaven, Tiere, Probezeit,
Xobor Forum Software von Xobor