Important Informations Unsere Gesuche Inplay-Informationen

Informationen zur Geschichte

Hier findest du alle Informationen zu unserer Geschichte und der Hintergrundgeschichte von Game of Thrones.

Das Team

Aegon und Daenerys. Das sind wir. Wir sind jeder Zeit für dich da egal worum es geht.


Gesuche des Forums


Dringend gesucht werden momentan Tommen Baratheon, Jon Snow, Jaime Lannister und viele mehr! Bei Interesse folge einfach

diesem Link und bekomme noch mehr Informationen.


Gesuche der Member


Ständig ist jemand auf der Suche nach jemanden. Wenn du dir gerne einmal ein Gesuch durchlesen möchtest, folge einfach

diesem Link hier. Vielleicht findest du ja etwas, was dich anspricht!

Spielbarer Zeitraum

Es wird momentan die 10.-12. Umdrehung des Jahres 301 AL bespielt und die 1.-3. Umdrehung des Jahres 302 AL.


Aktuelle Geschehnisse

Die tataktische Belagerung von Königsmund kommt zum Ende. Das Volk von Königsmund hungerte und verlor viele Geliebte Menschen. Die Königin Margaery Targaryen verliert ihren Kampf gegen die Lannister und muss fliehen. Königsmund ist am Ende des Jahres 301 AL wieder in den Händen von Cersei Lannister und ihrem Mann.
Margaery Targaryen flieht mit der Hilfe ihres Mannes Aegon nach Rosengarten und verliert bei ihrer Flucht ihren Sohn. Sie verfällt in die große Trauer nach dem Tod eines Kindes.
Im Norden kommt Daenerys Targaryen an, um die Verlobung mit Robb Stark in eine Ehe umzuwandeln. Die Nordmänner sind wenig begeistert von einer weißhaarigen Königin aber jeder, der an die weißen Wanderer glaubt, weiß die Drachen der Königin zu schätzen.
Die Lannister tragen nun die Vormacht im Süden Westeros. Während Tommen seine Fähigkeiten als König erproben soll und in Sturmkap als Lord regiert, sitzt Cersei auf dem eisernen Thron und Myrcella verbleibt in Casterlystein.


Wetter & Reisebedingungen

Das Wetter wird zunehmend kälter. Im Norden ist der Winter bereits eingekehrt. Im Süden spürt man bereits wie sich das Wetter immer weiter abkühlt und die frische Sommerbrise, die alle Jahre lag gewohnt waren, verschwindet.
Die Reisen zu Land dauern nun länger, je nördlicher man ist. Kutschen verlieren häufiger den Halt, Reisekleidung ist nicht ausreichend gewärmt. Immer mehr Reisende müssen mehr Zeit und mehr Halte einplanen.


#1

Regionen in Westeros

in Regionen & Häuser 06.02.2019 14:02
von Three Eyed Raven | 260 Beiträge



Wir haben dir hier eine Übersichtsliste zu allen Königsländern in Westeros erstellt. Welche Häuser existieren in welchem Königsland? Wie heißen Bastarde? Und was ist an den jeweiligen Regionen eigentlich besonders?





Norden

X Beschreibung: Der Norden war vor den Eroberungskriegen eine souveräne Nation, genannt das Königreich des Nordens. Es ist das größte Gebiet in Westeros und entspricht mit seinem Umfang, beinahe der Gesamtheit aller übrigen Regionen. Beherrscht wird der Norden Jahrtausende lang durch das Haus Stark von Winterfell. Die Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung entspricht noch überwiegend den ersten Menschen, die im Norden Kultur, Sitten und Tradition ungestört ausüben können. Zu dieser Tradition gehört, dass ein Mann der ein Todesurteil fällt, es auch selbst mit dem Schwert vollstrecken muss. Heute ist der Norden wieder ein unabhängiges Königreich geführt von Robb Stark.
• • •
X Bevölkerung: Nordmänner
• • •
X Kultur: Die alten Götter des Waldes (Überwiegend), Der Glaube der Sieben (Vereinzellt)
• • •
X Hauptstadt: Winterfell
• • •
X Religion: Die alten Götter des Waldes (Überwiegend), Der Glaube der Sieben (Vereinzellt)
• • •
X Bastardname: Schnee || Snow





Das Tal von Rois
- ehemals Tal von Arryn -

X Beschreibung: Das Tal von Arryn wird auch als das Grüne Tal bezeichnet. Vor den Eroberungskriegen war es eine souveräne Nation. Das Tal wird durch das Haus Arryn von Hohenehr beherrscht. Umgeben und geschützt durch die Mondberge ist das Tal vom Rest des Kontinentes abgeschirmt und nur in den wärmeren Jahreszeiten zugänglich. Die Andalen landeten vor sechstausend Jahren zuerst im Tal. Von dort begannen sie ihre Invasion. Auch wenn später die Weite zum gesellschaftlichen und kulturellen Kernland wurde, gelten die Familien aus dem Tal, aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage, als Familien mit den reinsten Blutline der Andalen in Westeros.
Durch den Tod von Lysa Arryn wurde Robyn Arryn der Wächter des Ostens. Ein untreuer Lord hielt das für gefährlich und führte einen Putschversuch gegen Robyn Arryn durch, der auch funktionierte. Der abtrünnige Lord wurde schließlich von Lords des Tals gestürzt und
Andar Rois bekam die Führung des Tals anvertraut. Robyn wird als nicht stark genug erachtet das Tal zu führen.

• • •
X Kultur: Andalen (Überwiegend), Ersten Menschen (Vereinzelt)
• • •
X Hauptstadt: Hohenehr
• • •
X Religion: Der Glaube der Sieben (Überwiegend), Die alten Götter des Waldes (Vereinzelt)
• • •
X Bastardname: Stein || Stone





Flusslande

X Beschreibung: Die Flusslande waren häufig Schauplatz von Bürgerkriegen, als ein Teil der Sieben Königslande und auch vor den Eroberungskriegen, als die unabhängigen Königreiche von Westeros darum stritten. Zur Zeit der Ersten Menschen war es eine souveräne Nation. Es liegt etwa in der Mitte des Kontinents. Da wenige natürliche Grenzen, wie Berge vorhanden sind, war es über Jahrunderte ein Grenzgebiet zwischen den umliegenden Königreichen. Die Flusslande wurden während der Eroberungskriege von den Eisenmännern beherrscht. Aeogon der Eroberer wurde durch einen Volksaufstand unterstützt, den das Haus Tully anführte. Weil die Flusslande keinen König zur Zeit der Invasion besaßen, war diese Region technisch gesehen keines der Sieben Königslande. Aber aus administrativen Gründen werden die Flusslande und ihre Herrscher nicht anders als die übrigen Regionen des Reiches behandelt. Sie gelten faktisch als achtes der Sieben Königslande.
Heute sind die Flusslande zwar kein souveränes Königreich aber sie haben sich vom eisernen Thron abgelöst und Robb Stark und dem Norden die Treue geschworen.

• • •
X Kultur: Andalen (Überwiegend), Ersten Menschen (Vereinzelt)
• • •
X Hauptstadt: Schnellwasser
• • •
X Religion: Der Glaube der Sieben (Überwiegend), Die alten Götter des Waldes(Vereinzelt)
• • •
X Bastardname: Strom || Rivers





Eiseninseln

X Beschreibung: Die Eiseninseln bestehen aus einer Gruppe von kleinen Felseninseln, weitentfernt von der westlichen Küste des Festlandes, in der Bucht der Eisenmänner. Sie sind die kleinste und am wenigsten besiedelte Region von Westeros, aber mit einer Bevölkerung, deren Seefahrer unübertroffen sind. Durch ihre Schiffe verfügen sie über eine große Mobilität. Die Eisenmänner haben eine einzigartige Kultur, begründet auf Raubzügen und Plünderung anderer Völker. Vor den Eroberungskriegen waren sie eine souveräne Nation. Für drei Generationen unmittelbar vor der Eroberung kontrollierten die Eisenmänner auch die Flusslande, welche sich zurzeit auch über das Gebiet der späteren Kronlande erstreckte, die sie wiederum den Sturmkönigen abgerungen hatten.
• • •
X Kultur: Eisenmänner
• • •
X Bevölkerung: Eisenmänner
• • •
X Hauptstadt: Peik
• • •
X Religion: Der Ertrunkene Gott (Überwiegend), Der Glaube der Sieben (Vereinzelt)
• • •
X Bastardname: Peik || Pyke





Westlande

X Beschreibung: Die Westlande waren vor den Eroberungskriegen eine souveräne Nation. Eis ist eine der kleineren Regionen der Sieben Königslande, aber ungewöhnlich reich an natürlichen Ressourcen, insbesondere Edelmetallen. Überwiegend gebirgig, sind die Hügel der Westlande von Gold- und Silberadern durchzogen, deren Förderung die Lannisters und ihre Vasallen unermesslich reich gemacht haben. Auch wenn die Armee der Lannisters nicht so groß ist, wie die der Weite, sind ihre gepanzerten Soldaten und Kavallerie, die am besten ausgerüsteten Truppen im gesamten Reich. Die Westlande sind den Lannister treu.
• • •
X Kultur: Andalen
• • •
X Hauptstadt: Lennishort
• • •
X Religion: Glaube der Sieben
• • •
X Bastardname: Hügel || Hill





Weite

X Beschreibung: Vor den Eroberungskriegen war die Weite eine souveräne Nation. Im Verhältnis ist es eine der größeren Regionen der Sieben Königslande. Das Haus Tyrell regiert von Rosengarten aus. Die Weite gilt als Zentrum des Rittertums in Westeros, wo Turniere strengstem Regelwerk unterliegt und jeder wahre Ritter mit größter Ehrfurcht betrachtet und geschätzt wird. Die Weite ist die fruchtbarste Region von Westeros, mit riesigen, blühenden Feldern von Nutzpflanzen und Blumen, sowie zahlreiche dichtbevölkerte Dörfer und Städte. Traditionell versorgt die Weite andere weniger fruchtbare Regionen des Reiches, vor allem Königsmund, mit Getreide, Obst, Wein und Vieh. Die Weite ist der bevölkerungsreichste Teil von Westeros und einer der reichsten, wenn auch nicht so reich wie die Westlande. Für gewöhnlich stellt das Haus Tyrell die größte Armee der Sieben Königslande.
Momentan wird die Weite, insbesondere Rosengarten, von den Lannistern gehalten. Die Lords und ihre Männer der Weite sind jedoch Margaery Baratheon und ihren Brüdern treu.

• • •
X Kultur: Andalen
• • •
X Hauptstadt: Rosengarten
• • •
X Religion: Glaube an die Sieben
• • •
X Bastardname: Blume || Flowers





Kronlande

X Beschreibung: Die Kronlande waren nie eine souveräne Nation, sondern wurden von den umliegenden Königreichen, wie dem der Flusslande und Sturmlande beansprucht, bevor Aegon I. Targaryen in den Eroberungskriegen die Kontrolle darüber errang und sie drei Jahrhunderte vor dem Tod von Robert Baratheon zum Stammgebiet seiner Familie machte. Sie sind deshalb die jüngste Region von Westeros, mit einer geringen kulturellen Identität, die hauptsächlich durch Königsmund im Zentrum der Kronlande geprägt wird, Sitz des Königs auf dem Eisernen Thron, Hauptstadt der Sieben Königslande und größte Stadt des Kontinents. Statt eines obersten Herrn werden die Kronlande direkt vom König auf dem Eisernen Thron regiert. Deshalb wurde diese Region während der dreihundertjährigen Geschichte hauptsächlich durch das Haus Targaryen kontrolliert. Mit Absetzung des Hauses Targaryen in Roberts Rebellion bestieg Robert den Thron und das Haus Baratheon von Königsmund übernahm die Herrschaft über die Kronlande. Die Kronlande sind in zwei Berreiche unterteilt; das Festland wird vom König auf dem Eisernen Thron von Königsmund aus regiert, während die vorgelagerten Inseln dem Lord von Drachenstein unterstehen, welcher ebenfalls ein Vasall des Eisernen Throns ist. Momentan herrscht Margaery Baratheon über die Kronlande im Namen ihres 1 Jahr alten Sohn.
• • •
X Kultur: Andalen
• • •
X Hauptstadt: Königsmund
• • •
X Religion: Glaube der Sieben
• • •
X Bastardname: Wasser || Waters





Sturmlande

X Beschreibung: Die Sturmlande liegen an der Südostküste des Kontinents, an den Ufern der Meerenge, südlich der Kronlande und nördlich von Dorne. Die Sturmlande werden von dem Haus Baratheon auf der Festung Sturmkap beherrscht. Es wurde aufgrund der häufigen und heftigen Stürme, die von der Meerenge über die Regionen ziehen, benannt. Vor den Eroberungskriegen war es eine souveräne Nation. Aegon Targaryen entsandte eine Armee, die von seinem angeblichen Bastard-Halbbruder Orys Baratheon angeführt wurde, um die Sturmlande zu sichern. Der Sturmkönig Argilac der Arrogante hätte hinter den mächtigen Mauern von Sturmkap einer Belagerung auf unbestimmte Zeit standgehalten, aber er entschied sich für den offenen Kampf. Er wurde besiegt und getötet. Sturmkap ergab sich und Aegon adelte Orys, indem er Argilacs Länderein, Burg und Tochter behalten durfte. Das Haus Baratheon beansprucht die Herrschaft über die Sturmlande für die nächsten dreihundert Jahre, bis zum Zeitpunkt von Roberts Rebellion.
• • •
X Kultur: Andalen
• • •
X Hauptstadt: Sturmkap
• • •
X Religion: Glaube der Sieben
• • •
X Bastardname: Sturm || Storm





Dorne

X Beschreibung: Dorne ist der südlichste Teil des Kontinents, ungefähr eintausend Meilen von Winterfell im Norden entfernt, mit einem rauen Wüstenklima. Die Menschen aus Dorne sind ethnisch getrennt vom Rest der sieben Königslande, weitgehend durch die flüchtigen Rhoynar, die sich vor rund tausend Jahren mit der lokalen Bevölkerung aus Andalen und den ersten Menschen vermischte. Im Ergebnis unterscheiden sich die Bräuche und Traditionen in Dorne deutlich von den anderen Regionen des Kontinents. Dorne war eine souveräne Nation zur Zeit der Eroberungskriege von Aegon Targaryen und hielt seinem Angriff stand, wodurch es das letzte unabhängige Königreich in Westeros blieb. Erst zwei Jahrhunderte später gelangte Dorne durch ein friedliches Ehebündnis in das Herrschaftsgebiets des Eisernen Thrones. Durch den Anschluss mittels einer Ehe und nicht durch Eroberung durfte Dorne viele seiner lokalen Sitten und Gesetze, wie das Erbrecht männlicher und weiblicher Nachkommen, beibehalten. Sowohl die Ethnie als auch die rechtlichen und politschen Faktoren sind die Menschen aus Dorne sehr eigenständig und haben ein starkes Nationalbewusstsein erhalten.
• • •
X Kultur: Dornisch (Mischung- Rhoynar/Andalen/Erste Menschen)
• • •
X Hauptstadt: Sonnspeer
• • •
X Religion: Glaube an die Sieben (Auslegung)
• • •
X Bastardname: Sand



zuletzt bearbeitet 18.02.2019 11:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ilyana
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1368 Themen und 39488 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: