Zeitraum

Jahr 301 AL



Langsam ist zu spüren, dass sich der lange Sommer seinem Ende neigt. Im Süden können sich die warmen Temperaturen noch halten, doch im Norden, im Grünen Tal, in den Flusslanden und auf den Eiseninseln wird es zunehmend kälter.


Gesuche

Jon Snow • Arya Stark • Rickon Stark • Ygritte • Jaime Lannister • Petyr Baelish • Asha Graufreud • Euron Graufreud • Loras Tyrell • Olenna Tyrell • Oberyn Martell • Ellaria Sand • Jorah Mormont • Daario Naharis • Missandei • Manke Rayder • Tormund Riesentod • Samwell Tarly • Benjen Stark • Ser Allisar Thorn • Brynden Rivers • Lady Mellisandre • Mitglieder der Nachtwache • Wildlinge • Sandschlangen •



◅ Gesuche der Mitglieder ▻


◅ Unsere Regeln ▻


◅ Deine Bewerbung ▻


◅ Was bisher geschah... ▻

Historie

• Margaery Baratheon regiert in Königsmund •
• Glaubenskrieg in Königsmund •
• Robb Stark ruft zum Krieg gegen die weißen Wanderer •
• Roslin Stark stirbt bei Geburt des dritten Kindes •
• Nachtwache treibt Wildlinge hinter die Mauer •
• Rosengarten in Gewalt der Lannisters •
• Daenerys Targaryen regiert in Meeren•

#1

Königsweg

in Kronlande 24.05.2016 15:16
von Daenerys Targaryen | 1.922 Beiträge

---

nach oben springen

#2

RE: Königsweg

in Kronlande 31.05.2016 23:14
von Ezio Auditore (gelöscht)
avatar

Bei einiges hätte sie natürlich recht aber man kann es eben nicht abstreiten das @Robb Stark kein König sein will, bei @Stannis Baratheon sollte man sich mehr fürchten.
Ich halte auch nichts von diesen roten Hexer bis jetzt hatte ich mit dieser übermächtige Kräfte nix am Hut und dies sollte auch so bleiben.
" Also ich würde @Robb Stark kämpfen weil Ned Stark ein ehrenhafter Mann war und ich dies verdeutlichen will, viele haben diesen Mann jetzt als Verräter in Gedächtnis dies war er auf keinen Fall".
Ich Persönlich hatte nie mit denn Stark´s Kontakt gehabt hab auch nie mit denen geredet aber das meiste hört man eben.
Von Robert hingegen hörte mann nicht so viel gutes er war ein Miserabler König aber am Anfang auf jedenfalls ein guter König besser als der Irre aber ich denke mal viele nutzen die Macht was Sie besitzen einfach nur aus.
Wer weiß vielleicht würde ich es genau so machen, aber da ich dies nicht besitze weiß ich es nicht.
" Willst du dein ganzes Leben so machen, mach was ehrenhaftes so wird man sich an dein Namen erinnern, mein Vater sagte mir mal kämpfe gut töte die richtigen Männer und schon reden die Leute über dich sogar wenn du schon Tot bist".

@Ray


________________________________________________________


zuletzt bearbeitet 31.05.2016 23:14 | nach oben springen

#3

RE: Königsweg

in Kronlande 04.06.2016 17:19
von Ray (gelöscht)
avatar

"Wieso bist du dann in Königsmund? Ein Attentäter etwa?", neckte sie ihn und boxte ihm freundschaftlich gegen die Schulter.
Obwohl die beiden sich gerade erst kennengelernt hatten, mochte sie den Mann. Er war offen, zumindest ihr gegenüber und folgte nicht blind der stärksten Armee, sondern bildete sich auch seine eigene Meinung über die Könige.
Natürlich basierte diese auf Gerüchten, doch viele hatten einen wahren Kern. So konnte man sich doch mehr oder weniger eine Meinung schaffen.
"Man kann sich immer irgendwie Ruhm einhaschen. Entweder du tötest jemanden, unterstützt jemanden oder backst einfach die besten Pasteten! Irgendwie kann man es immer schaffen in den Augen von anderen ein Gott zu werden! Dazu muss man nicht mal töten!", erwiderte sie und sah einen Jungen auf sie zulaufen. Er war circa 14 Jahre alt und arbeitete auf ihren Schiff. Sie hatte ihn zum Roten Bergfired geschickt um @Tyrion Lannister um eine Audienz zu bitten, beziehungsweise die Wachen gefragt ob er Gäste an diesem Tag empfing. So konnte Ray sich umsehen und sich zum Teil auf den Weg dorthin machen. Würde er keine Zeit haben, würde sie ihn versuchen irgendwo abzupassen.
Der Junge kam leicht außer Atem zu ihr und meinte: "Er hält sich im Audienzsaal auf und kann Besuch empfangen! Sie haben mich allerdings nicht zu ihm vorgelassen, sodass ich dich ankündigen kann. Wenn du innerhalb von zwei Stunden da seid, wirst du noch ein Gespräch mit ihm bekommen!"
"Danke!", meinte Ray und gab ihm ein paar Silbermünzen. Grinsend ging der Junge weiter und kaufte sich, ein paar Stände weiter, etwas.
"Wir haben noch etwas Zeit, lass uns gemütlich zu dem Gnom gehen!", grinste Ray und ging dann weiter die Straße entlang Richtung Roten Bergfried.


@Ezio Auditore


nach oben springen

#4

RE: Königsweg

in Kronlande 06.06.2016 20:01
von Ezio Auditore (gelöscht)
avatar

Ich wusste das Sie recht hatte wollte es nur nicht wahr haben, vielleicht sollte man sich daran erinnern das man von Soldaten nie redet sondern immer nur von Könige. Mein Name ist nicht in denn Geschichtsbüchern aufgetaucht als ich mit Robert gekämpft hab stattdessen ist der Königsmörder drinne.
" Wahrscheinlich hast du recht will nur das die richtigen Leute Regieren und nicht unbedingt die scheiß Lannister ausgenommen von @Tyrion Lannister der ist einzigzte denn ich mag".
Hoffe das es Jaime Lannister gut geht, denn ich will der denjenige sein der Ihn tötet. Bin wirklich gespannt wer besser ist er oder ich wobei er eine bessere Ausbildung hatte.
Ich schaute denn jungen nach und merkte schnell das Ray ein fairer Arbeitgeber ist bezüglich was denn Lohn angeht.
" @Ray warst du schon mal in Bravoos würde da gerne mal hin den das ist der einzigste Ort wo ich noch nicht war". Würde gerne denn Palast mit denn vielen Gesichtern sehen wobei ich gehört hab das man da gar nicht so leicht rein kommt.
Dann fiel mir die frage von ihr wieder ein, warum ich in Königsmund bin tza das weiß ich wohl auch nicht ganz genau aber ich werde mir mal mühe geben diese so gut zu beantworten wie es geht.
" Ich bin in Königsmund weil ich Urlaub machen wollte und ich das Bier und denn Wein liebe, bin vor allem gespannt mal mit @Tyrion Lannister zu reden ".

@Ray


________________________________________________________


nach oben springen

#5

RE: Königsweg

in Kronlande 14.06.2016 13:02
von Ray (gelöscht)
avatar

"Ja, grausame Herrscher würde ich auch nicht unbedingt auf dem Thron sehen wollen, aber da ich herumreise, betrifft mich sowas meist nicht, deswegen halte ich mich aus der Politik so gut wie es geht raus. Außer die bezahlen mich gut!", lachte Ray: "Stimmt, Tyrion ist der einzige Lannister von dem man gutes hört. Zumindest von den herrschenden Lannisters. Myrcella und Tommen sollen liebe Kinder sein, das komplette Gegenteil von deren Mutter!"
Sie spazierten weiterhin die Straße entlang und der rote Bergfired kam ihnen immer näher, doch würde es anscheinend noch eine Weile dauern, bis sie da waren.
"Ja, ich war schoneinmal in Braavos. Ich dufte sogar in das Haus der Gesichter. Ein Matrose meines Vaters war sterbenskrank und ich brachte ihn dorthin. Die Menschen finden dort Erlösung und dienen einen höheren Zweck! Doch Braavos als Stadt ist auch ganz schön. Die Bauten sind so anders als hier!", sie erinnerte sich daran zurück, wie sie die Eingangshalle mit den vielen Götterstatuen staunend betrachtete. Dann brachte sie den Mann zu einen der Menschen, die dort arbeiteten und sie gaben ihn etwas zu trinken. Mehr konnte sie nicht mitbekommen, denn sie musste dann gehen.
Sie lachte bei seine Antowrt auf, weshalb er in Königsmudn war: "Ulaub? Hier? Da ist es doch Essos schöner und nicht ganz so versifft und stinkig! Und über der Meerenge bekommt man auch noch guten Wein aus Westeros! Aber Tyrion ist ein Grund für sich!"
Sie zwinkerte ihm zu und wich einem Schwall aus einem Nachttopf aus, den jemand gerade auslehrte.

@Ezio Auditore


nach oben springen

#6

RE: Königsweg

in Kronlande 20.06.2016 09:31
von Ezio Auditore (gelöscht)
avatar

Wahrscheinlich hat Sie recht Urlaub in Königsmund ist gerade Berauschend. " Ich finde die Frauen recht Hüpsch und liebe teilweise die Gesellschaft so war es früher jedenfalls ich bin ja auch regelrecht geflüchtet von Königsmund".
Als der König starb und Ned Stark auch noch starb fande ich es hier nicht mehr recht sicher vor allem weil Königmund auf den Kopf gestellt wurde die ganzen König Bastarde wurden getötet und wenn ich dabei gewesen wäre hätte ich höchstwahrscheinlich eingreifen müssen.
" Da hast du recht Tommen und Mcrelle sind sehr lieb aber Ihre Mutter ist so grausam, Sie geht regelrecht über viele Leichen um Ihr ziel zu erreichen und sowas verabscheue ich".
Irgendwie mochte ich Ray sie machte ein vernünftigen Eindruck und jegliche Hintergedanken was man von manch anderen Personen nicht erwarten kann.

@Ray


________________________________________________________


zuletzt bearbeitet 20.06.2016 09:32 | nach oben springen

#7

RE: Königsweg

in Kronlande 20.06.2016 23:28
von Ray (gelöscht)
avatar

"In jeder Stadt gibt es hübsche und hässliche Frauen und Männer!", sie zwinkerte ihm zu: "Ich denke die Gesellschaft hat sich nur minimal verändert. Etwas ärmer und wütender, aber ansonste nicht anders. Hoffe ich zumindest, ich will schließlich hier einen schönen Aufenthalt haben!"
Während sie redete betrachtete besah sie sich noch einmal die Menschen auf der Straße und in den offenen Läden genauer. Wie sie es meinte, sahen die meisten Bewohner abgemagerter aus mit einem gewissen funkeln, wenn ein etwas wohlhabender Mann oder Frau vorbeischritt. Als würden sie mit dem Gedanken spielen, diese Person sofort auszurauben, um deren eigenes Leben zu sichern.
"Wahrscheinlich ist die Überfallsrate nun höher. Was ich von dem König höre, lässt er sie hier verhungern, da ist es ihnen nicht zu verübeln, wenn sie die vollgefressenen Adligen überfallen!", erzählte sie ihm dann von ihrer Beobachtung.
Auf seine Antwort reagierte sie mit einem Nicken und dachte kurz nach wie viel sie sagen konnte ohne das es am Ende schlecht für sie ausging.
Schlussendlich meinte sie: "Ich hoffe ich bekomme einen Job als Leibgarde von @Myrcella Baratheon . Ich denke weibliche Gesellschaft tut ihr besser als immer die Soldaten, mit denen sie nicht reden kann. Lycia hat besser als jeder Soldat die Umgebung im Blick, sie hört besser, riecht den Feind schon von weitem und bringt auf jeden Fall einen Überraschungsmoment mit sich! Ich hoffe @Tyrion Lannister sieht das genauso. Es wäre zwar das erste Mal das ich für eine Frau arbeite und nicht so ganz in die normale Söldnerrichtung gehe, doch kann ich so jeden Winkel von Königsmund erkunden und die junge Lady hat auch mal jemand interessanten als die Goldröcke bei sich!"
Was sie erzählte, stimmte eigentlich von den Überlegungen ziemlich gut mit ihrer Denkweise überein, doch war es nicht der eigentliche Grund, weshalb sie bei Myrcella einen Job haben wollte. Es Ezio zu erzählen würde eventuell zu einem Verhängnis werden, falls er eins und eins zusammen zählen würde. Doch da wäre sie schon längst im Norden hinter dem Schlachtgebiet der Lannisters.
"Da wir noch Zeit haben, wollen wir uns in der Schänke dort ein Weinschlauch mitnehmen? Der Weg dauert sicher noch eine gute halbe Stunde bis Stunde, Ein bisschen Wein könnte den Weg noch schöner gestalten, als er schon ist! Zudem haben wir so etwas zu trinken und du kannst deinen Urlaubswein haben!"
Sie grinste ihn an und hoffte er würde ihr zustimmen. Schleißlich wollte sie so viele Erfahrungen wie möglich sammeln, das hieß auch Wein trinken und sich irgendwelche Gaststätte anzuschauen und dort Wein oder Bier zu kaufen.

@Ezio Auditore


nach oben springen

#8

RE: Königsweg

in Kronlande 21.06.2016 10:41
von Ezio Auditore (gelöscht)
avatar

Es kam mir so vor als wäre Sie nur hier um Leute was zu essen zu geben, wobei wir beide ja auch nicht gerade Arm aussehen.
Ich merkte auch schnell das sie sehr viel überlegt was die Zukunft angeht warum erzählt sie mir es nicht, nach einer weile später merkte ich das sie mich fragte ob wir ein Weinschlauch uns holen sollten, ja warum denn nicht ist bestimmt recht lustig zu Tyrion besoffen hin zu gehen.
" Ja warum denn nicht passt zu mein Urlaub, Ray wir können nicht alle helfen sei dir dessen schnell bewusst, zu denn sehen wir auch nicht gerade Arm aus.
Ich hatte gute Menschen Kenntnisse würde nur zu gern wiesen was sie verheimlicht, Sie denkt zu viel nach.
Ich meinte sie würde nach Königsmund gehen um mit Tyrion zu reden aber sie hat mehr vor als dies.
" Eine frage Ray warum überlegst du so viel, bevor wir uns jetzt eine Freundschafft aufbauen würde ich erst mal wiesen was deine Gedanken sind hatte schon viele Freunde die mich verraten haben und das wegen bin ich jetzt auch vorsichtiger".
In dieser Welt sollte man immer auf der Hut sein das lehrte mich auch mein Vater und dessen Vater lehrte das auch.

@Ray


________________________________________________________


zuletzt bearbeitet 21.06.2016 10:42 | nach oben springen

#9

RE: Königsweg

in Kronlande 21.06.2016 12:17
von Ray (gelöscht)
avatar

"Ok, freut mich!", meinte Ray und führte ihn sofort in die Schänke, die sie gesehen hatte.
Es war selbst zu dieser Tageszeit sehr voll und durch die Hitze die überall herrschte, roch es sehr muffig und nach Schweiß.
An der Theke fragte sie Ezio: "Zwei kleine Weinschläuche oder einen großen?"
Nach seiner Antwort bestellten sie und zahlten. Auf dem Weg nach draußen antwortete sie auf den zweiten Teil seines Gesagten: "Man kann immer irgendwie helfen! Aber ja, wir sehen wohlhabend aus. Aber keiner der Menschen hier würde uns angreifen. Die gehen lieber auf die dicken Reichen los, die sich nicht wehren können! Wir sehen zu sehr nach Kämpfern aus, wo sie sich denken, dass sie wahrscheinlich mehr mit dieser Aktion verlieren, als dass sie gewinnen."
Sie lachte und trank einen Schluck bevor sie wieder aus der Schänke in die pralle Sonne heraustrat.
"Hmm wieso ich so viel überlege? Ich denke, ich versuche alles im Vorhinein zu planen. Damit ich möglichst viel erlebe und alles so wird wie ich es mir vorstelle! Ich werde dir nicht alle meine Pläne und Gedanken anvertrauen können, aber ich verspreche dir, ich verrate dich nicht oder bringe dich in Schwierigkeiten. Wie du gesehen hast, kicke ich dich eher aus diesen raus!", sie zwinkerte ihm zu: "Ich habe so meine Vorstellungen im Kopf, die ich versuche umzusetzen. Aber selten ziehe ich jemanden damit in die Scheiße und dass dann auch nur, wenn diese es verdient haben. Wie zum Beispiel wenn mich jemand beklauen will, den ich davor kannte. Da ist es sicher, das ich vor nichts dann zurüclschrecke, selbst wenn dieser dann eine Hand verliert!"
Sie war ehrlich, denn sie wusste, dass es einen selten weiter brachte zu lügen. Man musste sich nur die ganzen Intrigien der Herrscher und Mächtigen anschauen. Sie verloren immer etwas dadurch, nur da sie sich durchsetzen wollten. Dabei mussten sie nur ehrlich und ausnahmsweise nett sein, damit sie das bekommen würden, was sie wollten.
Zudem starben etliche, da es ihre Marionetten waren und somit nur einen Spiel dienten, was die Marionetten selbst nicht verstanden.

@Ezio Auditore


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sepora Naydora
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 28 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1238 Themen und 37718 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Cersei Lannister, Daenerys Targaryen, Faye, Sepora Naydora

Xobor Forum Software von Xobor