Zeitraum
7. & 8. & 9. Umdrehung, Jahr 300 AL


Langsam ist zu spüren, dass sich der lange Sommer seinem Ende neigt. Im Süden können sich die warmen Temperaturen noch halten, doch im Norden, im Grünen Tal, in den Flusslanden und auf den Eiseninseln wird es zunehmend kälter.
Information
Unsere Gesuche

Dringend gesucht werden: Robb Stark, Jaime Lannister, Cersei Lannister, Oberyn Martell, Daario Naharis, Bronn, Manke Rayder, Tormund Riesentod, Sandschlangen, Wildinge, Sklaven und Mitglieder der Nachtwache und viele mehr.

Gesuche der Mitglieder
Unsere Regeln
Deine Bewerbung
Was bisher geschah...
Neuigkeiten

• Renly und Margaery Baratheon sind Geiseln der Spatzen •
• Rosengarten in Besitz der Lennisters
• Glaubenskrieg in Königsmund •
• Robb Stark gilt als verschollen •
• Robb Stark und Jon Snow Geiseln von Manke Rayder •
• Walder Frey erhebt Anspruch auf Winterfell •
• Theon Graufreud als Geisel der Lennister •
• Daenerys Targaryen verliert ihren Verstand durch eine noch unentdeckte Vergiftung •
#1

Secret Love will never die

in Sammelstelle 26.09.2016 15:35
von Alec Mithrain | 30 Beiträge



Name: Alec Mithrain
Alter: 22
Wohnort | Standort: Westeros
Haus: Mithrain
Institution: [X] Nachtwache [] Hand des Königs [] Königsgarde [] Goldröcke [] der kleine Rat [] Kinder der Gerechtigkeit [] keins davon
Zugehörigkeit: [] Königsfamilie [] Adel [] Landadel [] Bürgerlich [] Freie Bürger [] Freies Volk | Wildlinge [] Sklaven [X] keins davon
Religion: [] Glaube an die Sieben [] Glaube an die alten Götter [] Glaube an den Herr des Lichts [] Glaube an den Ertrunkenen Gott [X] nichts davon
Avatar: Matthew Daddario
Meine Geschichte:
Alec ist der jüngste Sohn der Familie Mithrain. Er hat noch drei ältere Brüder. Die Familie lebte lange Zeit in großer Armut und schon von früher Kindheit an musste Alec auf dem Feld mithelfen, in der Hoffnung, dass die viele Arbeit endlich eine gute Ernte vorzeigen würde. Zwar hatte sich Alec mit seinem Leben abgefunden, was jedoch nicht bedeutete, dass er es auch liebte. Die einzigen Stunden, in denen er wirklich glücklich war, waren die Zeitpunkte, in denen er von seinem Bruder den Umgang mit Pfeil und Bogen lernte. Schnell wurde er so gut, dass er sogar Tiere erlegen konnte, um damit der Familie etwas Fleisch zu beschaffen.
Ein weiterer Schicksalsschlag war der Tod seines Vaters, der während eines Angriffs erschossen wurde. Seitdem musste die Familie noch härter arbeiten, vor allem die drei Brüder, denn ihre Mutter war sehr krank und jeder von ihnen wusste, dass auch sie nicht mehr lange zu leben hatte.
Alec befand sich gerade auf einem Streifzug durch den Wald, um nach neuer Nahrung Ausschau zu halten, als er auf ein Kind der Gerechtigkeit traf und sie in ein Gespräch versanken. Das Kind erzählte ihm, wie toll das Leben als solches war und machte es Alec schmackhaft, es vielleicht auch mal mit einem Raub zu probieren. Aus der Not heraus war es verständlich, dass Alec nicht lange zögerte. Er wollte seiner Familie ein besseres Leben verschaffen und dadurch vielleicht auch seine Mutter retten.
So lernte er nach und nach die Kinder der Gerechtigkeit kennen und ging mit ihnen oftmals auf irgendwelche Streifzüge. Das ging auch eine ganze Weile gut, bis zu dem Tag als Alec unvorsichtig wurde und man ihn erwischte. Er glaubte schon fest daran, dass sein letztes Stündlein geschlagen hatte, denn er wusste genau, welche Strafe ihn erwarten würde.
Aber all das kam nicht. Stattdessen wurde er mit zur Schwarzen Festung genommen. Da wusste er noch nicht, dass es Männer der Nachtwache waren, die gerade auf den Spuren von Wildlingen waren.
Alec war niemand, der je Angst verspürt hatte, doch war es wohl das erste Mal, in dem er deutlich fühlte, wie die Angst seine Glieder emporkroch. Doch erklärte man ihm, dass er ein Teil der Nachtwache werden sollte. Der Grund dafür war sein perfekter Umgang mit Pfeil und Bogen, der ihm an diesem Tag wahrscheinlich das Leben gerettet hatte.
Er legte den Eid ab und ihm war klar, dass er seine Familie wohl so schnell nicht wiedersehen würde. Wahrscheinlich hatten sie sich inzwischen sogar schon mit seinem Tod abgefunden. Doch der Eid hatte so seine Tücken. Er kannte die Worte ganz genau und doch konnte man(n) rein gar nichts gegen seine Gefühle tun, so trat eines Tages die schönste Frau, die Alec je gesehen hatte, in sein Leben. Ihm war klar, dass er sich auf keine Frauen einlassen durfte. Sollte er sich also wirklich wegen der Wache seinen Gefühlen entziehen? Und wenn er das Risiko einging, würde die Frau womöglich sein Untergang sein?





Name: frei
Alter: 19 bis 20
Wohnort | Standort: frei
Haus: frei
Institution: [] Nachtwache [] Hand des Königs [] Königsgarde [] Goldröcke [] der kleine Rat [] Kinder der Gerechtigkeit [X] keins davon
Zugehörigkeit: [] Königsfamilie [X] Adel [X] Landadel [X] Bürgerlich [] Freie Bürger [] Freies Volk | Wildlinge [] Sklaven [] keins davon
Religion: [X] Glaube an die Sieben [X] Glaube an die alten Götter [X] Glaube an den Herr des Lichts [X] Glaube an den Ertrunkenen Gott [X] nichts davon (darfst du dir aussuchen)
Wunschavatar: Katherine McNamara, Victoria Justice [verhandelbar, aber mit Vetorecht]
Unsere Beziehung zueinander: heimliches Liebespaar
Meine Vorstellungen: Es ist kein Geheimnis, dass die Leute der Nachtwache einen Eid geschworen haben, in denen sie auch den Frauen und der Liebe abgeschworen haben. Alec kam vielmehr zufällig zur Nachtwache, doch auch er schwor diesen Eid und doch konnte er nichts dagegen tun, sich zu verlieben. Als er xxx zum ersten Mal sieht, ist er fest entschlossen, sie kennen zu lernen, komme was wolle. Irgendwann spricht er sie auch an. Beide verstehen sich von Anfang an wirklich gut und so kommt eines zum anderen. Alec weiß, dass er wohl mehrere Fehler auf einmal begeht, denn sie entstammt einer höheren Familie und er ist ein Mann des ärmeren Standes, der hart auf dem Feld seiner Familie arbeiten musste, um das Überleben seiner Familie zu sichern.
Deine Geschichte: außer, dass du vom Adel abstammst, ist dir deine Storyline selbst überlassen und den Rest können wir auch intern noch abklären
Probeplay verlangt? [X] Ja [] Nein [] Ein alter reicht


Bitte nur ernsthafte Bewerbungen, RL geht immer vor, aber ich möchte einfach dauerhaft eine tolle und spannende Story mit dir aufbauen, was sich nicht als leicht herausstellt, wenn du nach einer Woche schon wieder von der Bildfläche verschwindest

Kann auch intern vergeben werden, als Zweitchara oder so

Ich freu mich aber auf dich


nach oben springen

Legende

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Aegon TargaryenA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Reynold Blackroot
Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 121 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken

Userfarben : Team, Könige/ Königinnen, Adel, Landadel, Bürgerliche, Nachtwache, Wildlinge, Freie Bürger, Sklaven, Tiere, Probezeit,
Xobor Forum Software von Xobor